Erste Speaker der Social Media Week Hamburg 2018

Die ersten Speaker für die Social Media Week Hamburg 2018 sind bestätigt. Erstmals finden alle Veranstaltungen in zwei Locations in direkter Nähe zueinander statt. <a class=more-link href=https://www.fair-news.de/1556529/erste-sp

Erste

Kati Schmidt ist Speakerin bei der SMW Hamburg _ Foto (c)Sarah Deragon

Erstmalig geht die Social Media Week Hamburg komplett in zwei zentrale Locations nach Altona. Damit werden die Wege zu den einzelnen Veranstaltungen verkürzt. Alle Vorträge, Panels und Workshops finden von Mittwoch, 28. Februar, bis Freitag, 2. März, unter dem Motto Closer: Community vs. Individualismus statt. Als erste Speakerinnen sind die ehemalige Airbnb-Mitarbeiterin und Start-Up-Gründerin Kati Schmidt sowie die Autorin und Trainerin für digitales Marketing Kristina Kobilke bestätigt.

Rund sechs Jahre war Kati Schmidt für das kalifornische Unternehmen Airbnb tätig. Zuletzt arbeitete sie für die Wohnungsvermittlungsplattform als Business Affairs Manager in San Francisco. Aktuell ist sie als Beraterin für Jungunternehmer tätig und baut ihr eigenes Start-Up auf. Während der Social Media Week Hamburg spricht sie über die männliche Dominanz in der Gründerszene – und wie sich daraus auch Chancen für Gründerinnen ergeben können. Unter dem Titel Rückenwind durch Community: Female Entrepreneurship gibt sie Tipps für Initiativen und berichtet über ihre eigenen Erfahrungen.

Auf die Möglichkeiten des sozialen Netzwerks Instagram geht Kristina Kobilke in der Session Closer – Mit Markencommunities auf Instagram näher am Kunden ein. Dabei erläutert sie unter anderem die Entwicklung von Trends durch die Kommunikationsplattform. Bereits in den vergangenen Jahren war Kristina Kobilke als Speakerin im Rahmen der Social Media Week tätig. Nach ihrer langjährigen Arbeit im Sales-Bereich für zahlreiche namhafte Unternehmen und Mediaagenturen gründete sie vor fünf Jahren ihre eigene Beratungsdienstleistung, die auf eine unabhängige und nachhaltige Wissensvermittlung im digitalen Marketing spezialisiert ist.

Während der Social Media Week gibt es darüber hinaus das dreitägige Start-Up-Camp Social Innovation Challenge, bei dem innovative Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen in Hamburg entwickelt werden sollen. Als Speaker nehmen hier unter anderen Viva-con-Agua-Gründer Benjamin Adrion, Jannes Vahl und Joko Weykopf von der Agentur Polycore sowie Budnikowksy-Geschäftsführer Christoph Wöhlke teil.

Als erste Sponsoren werden außerdem Microsoft Deutschland und XING SE Veranstaltungen in das Programm der Social Media Week Hamburg einbringen. Das genaue Programm mit allen Terminen wird ab Mitte Januar veröffentlicht.

Alle Veranstaltungen der diesjährigen Social Media Week Hamburg finden in der University of Applied Sciences Europe im Komplex bahn_hoefe Ottensen sowie im Altonaer Museum statt. Beide Gebäude liegen in der Museumsstraße – und damit direkt neben dem Altonaer Bahnhof.

Bis Freitag, 22. Dezember, sind weiterhin Early-Bird-Tickets für die Social Media Week Hamburg erhältlich. Das Standard-Ticket gibt es unter smwhh.org bereits ab 25 Euro, das Premium-Ticket mit Zugang zu allen angebotenen Sessions für 160 Euro.

Die Social Media Week in Hamburg ist die einzige Social Media Week Deutschlands. Weltweit gibt es das Event in mehr als 25 Städten. Ins Leben gerufen wurde die Social Media Week 2009 in New York von Toby Daniels, dem Gründer von Crowdcentric Media LLC.

Veranstalter der Social Media Week Hamburg ist die Agentur hi-life Uriz v. Oertzen.

Kontakt
medienbuero
Christoph Kohlhöfer
Maria-Louisen-Strasse 96
22301 Hamburg

[email protected]
http://medienbuero.eu/

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*