Handball: HC Erlangen verlängert Vertrag mit Kapitän Haaß

Der HC Erlangen sichert sich für die nächsten Jahre die gute Zusammenarbeit mit dem erfahrenen Mannschaftskapitän Michael Haaß

Handball:

(Foto: HJKrieg, hl-studios, Erlangen): HC Erlangen und Kapitän Haaß verlängern Vertrag

Michael Haaß trägt auch über die aktuelle Saison hinaus das Trikot des HC Erlangen. Der fränkische Bundesligist und sein Kapitän haben den im Sommer auslaufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis zum 30. Juni 2020 verlängert.

Der erfahrene und mit großer Spielintelligenz ausgestattete Mittelmann freut sich auf die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Ich fühle mich genauso wie meine Familie in Erlangen sehr wohl. Ich denke, dass wir mit dieser Mannschaft noch sehr viel erreichen können und wir den Verein weiter in der ersten Liga etablieren werden. Ich freue mich wirklich sehr, dass ich meinen Teil zu diesen Zielen beitragen darf”, so der Weltmeister von 2007. Haaß, der im Sommer 2016 vom SC Magdeburg zum fränkischen Bundesligisten gewechselt war, führte die Mannschaft als Mittelmann zuerst zum neunten Platz in der vergangenen Saison und war auch zuletzt beim Heimsieg gegen den SC DHfK Leipzig einer der wichtigsten Akteure der Mittelfranken.

Der Kapitän ist ein großes Vorbild

Michael ist ein wichtiger Eckpfeiler unseres Teams, der in der Vergangenheit als Kapitän in erfolgreichen wie auch schwierigen Situationen immer vorneweg gegangen ist. Er hat eine sehr professionelle Einstellung und ist ein großes Vorbild für unsere junge Truppe. Wir freuen uns, dass wir mit Michael einen Spieler weiterhin an uns binden konnten, der sich nicht nur mit dem Verein, sondern auch mit der ganzen Region identifiziert und das auch lebt”, kommentierte Rene Selke, Geschäftsführer des HC Erlangen, die Vertragsverlängerung.

Die ganze Metropolregion im Handballfieber

Der Fränkische Handball-Sport begeistert mittlerweile die Menschen in der gesamten Metropolregion Nürnberg. Auch die über 8.000 Handball-Fans in der Arena Nürnberger Versicherung beim Spiel Erlangen gegen Leipzig darf man als ein regionales Handball-Großereignis bezeichnen. https://www.hl-studios.de unterstützt dabei seit Jahren den Erlanger Handballsport als Agenturpartner und ist Spielerpate von Spielmacher Nico Büdel.

Spannende Rückrunde erwartet

Mit einer enormen Energieleistung besiegte das Team von Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson vor ein paar Tagen das Top-Team aus Leipzig und machte damit die beste Werbung für den Handballsport in der Metropolregion Nürnberg. Und wer nun die mit Sicherheit spannenden Begegnungen der Rückrunde gegen die SG Flensburg-Handewitt, den Deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen oder den SC Magdeburg sehen möchte, sollte sich schon heute seine Karten sichern.

Kartenvorverkauf startet ab jetzt

Ab sofort können alle Fans des HC Erlangen mit ihren Tickets für die zweite Saisonhälfte eindecken. Und wer einen Stammplatz in der Arena Nürnberger Versicherung reservieren möchte, kann das über eine vorteilhafte Dauerkarte für die kommenden acht Heimspiele 2018 absichern. Preisvorteile und Bestellmodus finden die Fans auf der Website des HC Erlangen erfahren.

Informationen und Karten unter: http://www.hc-erlangen.de

hl-studios aus Erlangen engagiert sich als Stifter für das Museum Industriekultur, Nürnberg: http://www.hl-studios.de ist eine inhabergeführte Agentur für Industriekommunikation. Über 100 Mitarbeiter engagieren sich seit 1991 in Erlangen und seit 2014 in Berlin für Markt- und Innovationsführer der Industrie. Das Portfolio reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, AR-/VR-Techniken, Apps, OLED Displays, Touch Applikationen, interaktive Messemodelle, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Kontakt
hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation
Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
09131 – 75780
[email protected]
https://www.hl-studios.de

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*