Spitzenleistung auf allen Pisten: Felix Neureuther und OMV Deutschland starten gemeinsam durch

Spitzenleistung

(Bildquelle: OMV)

Felix Neureuther als neues Gesicht der OMV MaxxMotion Kampagnen in Deutschland

Start der Partnerschaft im Dezember 2017

Alpinstar verkörpert kampagnenübergreifend Höchstleistung und Zuverlässigkeit

Burghausen, 17. November 2017 – Mit Felix Neureuther hat die OMV Deutschland für ihre künftigen MaxxMotion Kampagnen den derzeitig erfolgreichsten Deutschen im alpinen Skiweltcup gewinnen können. Als neues Testimonial für die MaxxMotion Performance Kraftstoffe wird der 33-jährige Skistar ab Dezember 2017 in Deutschland zu sehen sein. Die Partnerschaft umfasst unter anderem Aktionen und Kampagnen an den ca. 300 OMV Tankstellen, soziale Medien, Meet & Greet Veranstaltungen und verschiedene Medienkooperationen.

Zu Beginn der Skisaison befindet sich Felix Neureuther bereits in Bestform. Beim Saisonauftakt im finnischen Levi fuhr er ein spektakuläres Slalomrennen, das er als Schnellster beendete und damit seinen 13. Weltcupsieg feierte. Neureuther gilt als das Aushängeschild des deutschen Alpinsports – seine kontinuierlichen Spitzenleistungen der vergangenen Winter machen ihn zum perfekten Testimonial für die OMV. Denn für maximale Performance und Spitzenleistung auf allen Pisten stehen auch die MaxxMotion Performance Kraftstoffe der OMV. Mit ihnen kommen Autofahrer mit höchsten Ansprüchen zuverlässig ans Ziel, auch bei eisigen Temperaturen bis zu minus 40° Grad.

Volle Leistung und maximale Beschleunigung lassen mein Herz höherschlagen. Vor allem auf der Piste, aber gepaart mit dem nötigen Maß an Sicherheit und Zuverlässigkeit auch im Straßenverkehr”, erklärt Felix Neureuther. Von daher freue ich mich auf eine gute Zusammenarbeit und danke der OMV für das Vertrauen.”

Mit Felix Neureuther haben wir nicht nur einen außergewöhnlich erfolgreichen, sondern auch einen überaus sympathischen Partner gefunden. Wir sind überzeugt davon, dass er die Eigenschaften unserer MaxxMotion Performance Kraftstoffe perfekt verkörpert”, so Robert Böhmisch, Leiter OMV Tankstellengeschäft Deutschland. Wir gratulieren Felix zum Auftaktsieg in Levi, wünschen für die weitere Saison viel Erfolg und allzeit sichere Fahrt.”

Bildquelle: OMV

OMV Deutschland GmbH

Die OMV Deutschland mit Unternehmenssitz in Burghausen ist ein wichtiger Versorger von Mineralölprodukten und petrochemischen Grundstoffen in Süddeutschland. Sie ist eine 100%-Tochter des OMV Konzerns mit Sitz in Wien, Österreich. Die Aktivitäten umfassen das Raffinerie-, Geschäftskunden- und Tankstellengeschäft. Die OMV Deutschland verfügt derzeit über rund 300 Tankstellen, davon mehr als 220 in Bayern. Dies entspricht einem Marktanteil von knapp 10%. Weitere Stationen befinden sich in Baden-Württemberg und Hessen.

Das OMV Tanklager Feldkirchen, bestehend aus eigenen Lagertanks sowie Tanks, die im Auftrag des Erdölbevorratungsverbands (EBV) betrieben werden, gewährleistet seit Anfang der 1970er Jahre die Versorgungssicherheit des Großraums München und der Region mit Diesel und Heizöl. Mit Kerosin aus der Raffinerie Burghausen ist das Tanklager Feldkirchen über eine direkte Pipeline Hauptlieferant des Flughafens München.

Der Raffineriestandort in Burghausen agiert im strategischen Raffinerieverbund der OMV neben den beiden anderen Standorten Schwechat bei Wien und Petrobrazi in Rumänien. Burghausen hat eine jährliche Verarbeitungskapazität von rund 3,8 Mio Tonnen Rohöl. Es werden Mitteldestillate wie Kerosin, Diesel und Heizöl hergestellt. Den Schwerpunkt der Raffinerie bildet die Petrochemie. Dabei wird das Rohbenzin nicht zu Ottokraftstoffen, sondern im Weiteren zu petrochemischen Grundstoffen wie Ethylen, Propylen und Butadien verarbeitet.

OMV Aktiengesellschaft

Die OMV fördert und vermarktet Öl & Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte – in verantwortlicher Weise. Mit einem Konzernumsatz von EUR 19 Mrd und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs. Im Bereich Upstream verfügt die OMV über eine starke Basis in Rumänien und Österreich und ein ausgeglichenes internationales Portfolio. 2016 lag die Tagesproduktion bei rund 311.000 boe/d. Im Bereich Downstream verfügt die OMV über eine jährliche Raffineriekapazität von 17,8 Mio Tonnen und per Juni 2017 mehr als 2.000 Tankstellen in zehn Ländern. Die OMV betreibt ein Gaspipelinenetz in Österreich und Gasspeicher in Österreich und Deutschland. 2016 hat die OMV in etwa 109 TWh Gas verkauft.

Firmenkontakt
OMV Deutschland GmbH
Thomas Bauer
Haiminger Str. 1
84489 Burghausen
+49 8677 960-0
[email protected]
http://www.omv.de

Pressekontakt
360°communications GmbH
Roland Mäusl
Herzog-Wilhelm-Str. 26
80331 München
+49 89 5436994-10
[email protected]
http://www.360communications.de

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*