Mehr Mut zum Ichfördert Mädchenprojekte des Deutschen Kinderhilfswerkes

Dove und Rossmann überreichen Spendenscheck

Im Rahmen der bundesweiten Initiative Mehr Mut zum Ich” haben Dove und Rossmann heute in Hamburg einen Spendenscheck in Höhe von 121.207,40 Euro an das Deutsche Kinderhilfswerk überreicht. Mit dieser Spende werden deutschlandweit 28 soziale Projekte realisiert, die Mädchen in ihrem Selbstwertgefühl unterstützen.

Die durch die Spendengelder geförderten Projekte des Deutschen Kinderhilfswerkes helfen Mädchen im Teenageralter dabei, selbstbewusst und voller Lebensfreude aufzuwachsen – auch im Umgang mit dem eigenen Körper. Wie groß der Unterstützungsbedarf in diesem Bereich ist, zeigen die alarmierenden Zahlen einer aktuellen Dove Studie: 64 Prozent der deutschen Mädchen zwischen 10 und 17 Jahren hören mit ihren Hobbies auf, weil sie sich unwohl in ihrer Haut und mit ihrem Äußeren fühlen. Um die sozialen Projekte des Deutschen Kinderhilfswerkes zu realisieren, konnten Verbraucher im September drei Wochen lang mit ihrem Einkauf bei Rossmann Gutes tun: Pro gekauftem Dove Produkt flossen 10 Cent direkt in den Mehr Mut zum Ich”-Spendentopf. Mit den gesammelten 121.207,40 Euro werden 28 Projekte gefördert, die den Teilnehmerinnen zu einem gesunden Selbstwertgefühl verhelfen. Holger Hofmann, Bundesgeschäftsführer des Deutschen Kinderhilfswerkes, ist mit der Ergebnis der Aktion mehr als zufrieden: Wir sind begeistert von der großen Unterstützung der Verbraucher und freuen uns, dass wir dank ihrer Hilfe so viele Angebote für Mädchen umsetzen können.”

Die Inhalte der durch die Spendenaktion geförderten Mehr Mut zum Ich”-Projekte sind so vielfältig wie die Bedürfnisse und Charaktere der jungen Mädchen. Egal ob Medienakademie, verschiedene Tanz- und Theaterworkshops oder die Einrichtung eines multikulturellen Jugendcafés – immer geht es bei den Projekten darum, den Teilnehmerinnen zu einem gesunden Körper- und Selbstwertgefühl zu verhelfen. Bei der heutigen Spendenübergabe mit vor Ort war der Verein TanzAktionPerformanceObjekte (TAPO) aus Walsrode mit seinem Projekt Rotkäppchen rettet die Märchen”. Ziel dieses Projekts ist es, die Mädchen in die Lage zu versetzen, ihre eigene Position in der Gesellschaft zu reflektieren und zu verändern. Durch die Verkörperung unterschiedlicher Rollen, die Erarbeitung der Choreografie, Bühnenbilder und Kostüme lernen und erleben die Mädchen, wie die Bewältigung aktueller Lebensfragen auf künstlerische Art und Weise gelingen kann.

Alle Informationen zu Mehr Mut zum Ich” und den geförderten Projekten des Deutschen Kinderhilfswerkes gibt es auf www.mehr-mut-zum-ich.de.

Das Deutsche Kinderhilfswerk e.V., Interessenvertreter für ein kinderfreundliches Deutschland, wurde 1972 in München gegründet. Als Initiator und Förderer setzt sich der gemeinnützige Verein seit 40 Jahren für Kinderrechte, Beteiligung und die Überwindung von Kinderarmut in Deutschland ein.

temas:
Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Uwe Kamp
Leipziger Straße 116-118
10117 Berlin
030-308693-11
[email protected]
http://www.dkhw.de

Wir distanzieren uns von Fehlinformationen oder Nachrichten die andere Personen verletzten. Bitte informieren sie uns über Falschinformationen!

İlk yorum yapan olun

Bir yanıt bırakın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.


*